Archiv

Nutzerverhalten Kuechenmaschine

Titel:

Analyse des Nutzerverhaltens multifunktionaler Küchenmaschinen

Autor/in:

Astrid Klingshirn, Lisa-Marie Dietz, Eileen Klenk, Lisa-Dorothée Heudorfer und Anna-Maria Schneider

Kurzfassung:

Der Verbraucherwunsch an eine unkomplizierte, schnelle Speisenzubereitung be­feuert die Relevanz multifunktionaler Küchenmaschinen. Die zunehmende Marktdynamik erschwert die Gerätewahl, zumal relevante Performanceparameter nur z. T. definiert und reproduzierbar prüfbar sind. Eine Online-Umfrage von Nut­zern multifunktionaler Küchenmaschinen zeigt auf, dass Zerkleinerungsprozesse, die Zubereitung von Teigen, bei Geräten mit Kochfunktion, Auf- und Fortkochfunk­tionen sowie das Anbraten bei Perfor­manceanalysen zu berücksichtigen sind. Die Handhabung, Reinigungseignung und das Mixtopfvolumen sind für Nutzer von Kü­chenmaschinen ohne Koch­funktion am relevantesten, Funktionsvielfalt und Gelinggarantie bei Geräten mit Kochfunktion.

Schlagworte:

Multifunktionale Küchenmaschine, Verbraucherverhalten, Verar­beitungsprozesse, Performanceparameter

Title:

Consumer analysis of the usage of multi-function food processors

Abstract:

Consumer demand for an easy and quick meal preparation fuels the increased demand for multi-function food processors. The selection process of appliances is difficult for consumers, as relevant performance parameters are just partly defined and measurable. An online survey among users of multi-function food processors shows that chopping processes, the preparation of doughs and, for appliances with cooking function, boiling and continuous cooking as well as frying processes must be in focus in performance analyses. Appliance operation, cleanability and mixing bowl volume are most important for users of multi-function food processors with­out cooking function, the variety of functions and prospective of a good cooking result are key parameters for appliances with cooking function.

Keywords:

Multi-function food processor, consumer behaviour, food processing, performance parameters

DOI:

10.23782/HUW_09_2021

Lineare Optimierung

Titel:

Lineare Optimierung in der Haushaltsökonomik – Für Georg Karg und Barbara Seel zum 80. Geburtstag

Autor/in:

Rainer Hufnagel und Mirjam Jaquemoth

Kurzfassung:

Der Beitrag gibt eine Übersicht über die Nutzung der Linearen Optimierung in der Haus­haltsökonomik. Der Schwerpunkt liegt auf den Feldern der Ernährungs­ökonomik und der Haushaltsproduktion. Die Aktualität der Methode und der An­wendungen für die intra­fami­liale Arbeitsteilung und die Nachhaltigkeit der Ernäh­rung und des Verkehrs wird ent­wickelt. Der Aufsatz ist zugleich eine Würdigung der Beiträge von Barbara Seel und Georg Karg für die Haushaltsökonomik in Deutschland.

Schlagworte:

Lineare Optimierung, Ernährungsökonomik, Arbeitsangebot, Um­weltökono­mik, Wissenschaftsgeschichte

Title:

Linear Optimization in Household Economics

Abstract:

The paper presents a survey on the use of Linear Optimization in Household Eco­nomics. Its focus is on Food Economics and Household Production Theory. The timelessness of method and applications are set out, especially concerning intra-familiy division of labour and sustainability of nutrition. This overview represents also an appreciation of Barbara Seel’s and Georg Karg’s contributions to Household Economics in Germany.

Keywords:

Linear Optimization, Food Economics, Labour Supply, Environmental Econo­mics, Science History

DOI:

10.23782/HUW_12_2021

Dehydration Freezer

Titel:

Ein Ansatz zur beschleunigten Messung von Austrocknung (Gefrierbrand) von Rindfleischbuletten in Haushaltsgefriergeräten

Autor/in:

Beate Kölzer, Jasmin Geppert, Harald Wucher, Astrid Klingshirn, Lilla Brugger, Thomas Ertel, Thomas Gindele, Antje Engstler, Jochen Härlen und Rainer Stamminger

Kurzfassung:

Als Gefrierbrand wird die Austrocknung der Oberfläche von Lebensmitteln bezeich­net. Um eine Standardmessmethode für Gefrierbrandbildung in Haushaltsgeräten vergleichbar messen zu können, wird der Gewichtsverlust von Rindfleischbuletten bei vier Monaten unverpackter Lagerung in unterschiedlichen Haushaltsgefrier­geräten aufgezeichnet. Die Ergebnisse dienen als Richtwerte für beschleunigte Tests (72 Stunden anstatt 4 Monate) mit Ersatzlebensmitteln. Die Untersuchung der Austrocknung von Zellulosevliesen zeigt eine hohe Korrelation mit der der Bu­letten und zeigt das Potenzial, in Zukunft für Messungen eingesetzt zu werden.

Schlagworte:

Gefrierbrand, Gewichtsverlust, Haushaltsgefriergerät, Standard­methode

Title:

An Approach to Accelerated Measurement of Dehydration (Freezer Burn) in Beef Patties in Household Freezers

Abstract:

Freezer burn is a damage that occurs on the surface of frozen foods. To develop an accelerated method to measure the ability of different freezers to prevent freezer burn, the weight loss of beef patties, stored for 4 months in different freez­ers designed for household usage, is measured. These values act as a reference for accelerated tests (72 h instead of 4 months) with food simulants. Tests with wet cellulose sheets show a high correlation between experiments with foods and simulants, which suggests the potential for the material used to be utilised in the future.

Keywords:

freezer burn, weight loss, household freezer, standard method

DOI:

10.23782/HUW_05_2021

Kuechentechnik Lernvideos

Titel:

Informelle Nutzung durch Studierende und Produktion von Lernvideos im Studium am Beispiel der Küchentechnik

Autor/in:

Peter Mitterer und Sandra Schön

Kurzfassung:

​Lebensmittelzubereitung, Küchenorganisation und Küchentechnik können sehr gut in Videos gezeigt werden. Der Beitrag zeigt einführend, dass populäre Küchen­technik-Videos aus fachlich-pädagogischer Perspektive viele Fehler enthalten. Die vorgestellte Befra­gung von angehenden Lehrerinnen und Lehrern (N=30) der Hö­heren Schulen für wirtschaftliche Berufe im Fachbereich Ernährung an der PH Tirol zu deren Nutzung und Einschätzung von Küchentechnik-Videos zeigt, dass Lern­videos zwar häufig genutzt werden, Studierende sich aber kaum der enthaltenen Fehler bewusst sind. Dies war der Anlass für die abschließend vorgestellte Ent­wicklung und Produktion von Küchentechnik-Tutorials als Open Educational Re­sources (OER).

Schlagworte:

Lernvideo, Erklärvideo, Küchentechnik, Videoproduktion, Medien­nutzung

Title:

Informal use by students and production of learning videos using for kitchen techniques

Abstract:

Food preparation, kitchen organization and kitchen technique can be shown very well in videos. The article shows by way of introduction that popular kitchen tech­nique videos contain many errors from a professional-pedagogical perspective. The pre­sented survey of prospective teachers (N=30) of secondary schools for eco­nomic professions in the field of nutrition at the University of Teacher Education Tyrol on their use and assessment of kitchen technology videos shows that learn­ing videos are frequently used, but the students are hardly aware of the errors they contain. This was the reason for the development and production of kitchen technology tutorials as Open Educational Resources (OER).

Keywords:

Learning video, explanation video, kitchen technique, video produc­tion, media usage

DOI:

10.23782/HUW_02_2021

Ernaehrung Corona

Titel:

Ernährungsbezogenes Verbraucherverhalten in der Corona-Pandemie

Autor/in:

​Clara Llosa Isenrich, Katharina Würth, Sina Linke-Pawlicki und Gertrud Winkler

Kurzfassung:

​Die Corona-Pandemie beeinflusst Alltagsroutinen. In 16 Haushalten werden Daten zum ernährungsbezogenen Verbraucherverhalten nach der Lockerung infektions­schützender Maßnahmen erhoben, von Mitte Juni bis Mitte Juli 2020. Es zeigen sich Veränderungen, wie z. B. ein gestiegenes Hygienebewusstsein und ein weniger spontanes Einkaufsverhal­ten.

Schlagworte:

​Ernährungsverhalten, Verbraucherverhalten, qualitative Erhebung, COVID-19-Pandemie

Title:

Nutritional behavior during the COVID19 pandemic

Abstract:

The corona pandemic influences everyday routines. Data are collected in 16 house­holds after relaxation of infection protection measures. We find modifications in the broad field of nutrition as for example a better awareness of hygiene and a less spontaneous shopping behavior.

Keywords:

​Nutritional behavior, consumer behavior, qualitative study, COVID-19-pan­demic

DOI:

10.23782/HUW_03_2021