Titel:

Aufteilung der Erwerbs- und Sorgearbeit bei jungen Eltern: Eine qualita­tive Studie über die Veränderung der innerfamilialen Arbeitsteilung beim Übergang zur Elternschaft.

Autor/in:

Isabel Reichert und Mareike Bröcheler

Kurzfassung:

Die vorliegende Studie befasst sich mit den Veränderungen der Aufteilung der Er­werbs- und Sorgearbeit in Paarbeziehungen beim Übergang zur Elternschaft sowie den Überlegungen und Umständen, die zur Entscheidung der jeweiligen Aufteilung führen. Die Auswertung der fünf leitfadengestützten, qualitativen Paarinterviews zeigt, dass bei fast allen Paaren mit der Geburt des ersten Kindes eine Traditiona­lisierung der Arbeitsteilung einsetzt. Die Entscheidungsfindung zum jeweiligen Muster der Arbeitsteilung wird im Vergleich der Paare unterschiedlich, jeweils durch ein Zusammenspiel finanzieller Faktoren, der Vorstellung von geschlechts­differenzierten Rollenbildern sowie durch politische und betriebliche Rahmenbedin­gungen beeinflusst.

Schlüsselworte:

Arbeitsteilung, Geschlechterrollen, Elternschaft, Care-Arbeit, Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Title:

Division of paid work and care work in couples. A qualitative study about the changes in the division of labour within couples during transition to parenthood.

Abstract:

The study focuses on the changes in the division of paid work and care work in couples that take place during their transition to parenthood, as well as delibera­tions and circumstances these decisions and changes are based on. The results of five semi-structured, qualitative pair-interviews show that almost all couples changed from an equal division of work to a more traditional division after their first child was born. The decisions pertaining to these patterns of labour division however vary in the sample, reflecting a complex interaction of financial factors, concepts of gender roles and conditions imposed by politics or company policies.

Keywords:

Labour division, gender roles, parenthood, care-work, compatibility of family and career

DOI:

10.23782/HUW_14_2018