Titel:

Optimale Lagerbedingungen von Lebensmitteln in Kühlgeräten

Autor/in:

Wiebke Fock

Kurzfassung:

Der vorliegende Beitrag wertet eine Studie zum derzeitigen Aufkommen an ver­meidbaren Lebensmittelabfällen in privaten Haushalten aus, die das Büro VHK[1] im Auftrag der EU-Kommission im März 2016 vorgelegt hat. Lebensmittelabfälle spie­len eine große Rolle in den Vorhaben der EU-Kommission zum Thema Kreislauf­wirtschaft. Der Fokus der Studie liegt auf der möglichen Verminderung von Le­bensmittelabfällen aufgrund verbesserter Kühllagerung durch optimierte Kühlge­räte. Dadurch könnten die Lebensmittelabfälle in der EU um 40 % reduziert wer­den, bei gleichzeitig positiver Auswirkung auf die Energie- und CO2-Bilanz.

[1] VHK: Van Holsteijn en Kemna B.V. (Quelle: siehe Literaturverzeichnis)

Schlüsselworte:

Lebensmittel, Kühllagerung, Haushalt, Lebensmittelabfälle, CO2-Bilanz

Title:

Optimal food storage conditions in refrigeration appliances

Abstract:

This paper reports a study regarding the actual, avoidable food waste in private households, presented by VHK (03/2016) by order of the EU-commission. Food waste is of main interest in the EU-projects concerning recycling economy. The study focusses on the assumed prevention of food waste by using improved cooling technology. This technology could reduce about 40 % of the actual food waste in the EU, simultaneously with a positive impact on the energy and CO2-balance.

Keywords:

Food, cool storage, household, food waste, CO2-balance

DOI:

10.23782/HUW_07_2018